deutsch   english
BIOS Flash Service • BIOS Recovery • BIOS Repair
BIOS-Chips • Verkauf • Programmierung • BIOS-Tools & Zubehör

Domains

Domains zu verkaufen!

flazh.eu
flazh.org
flazh.info
jumperz.de
nevercomeback.com
bios.center
Alle verfügbaren Domains...


mcp

Montag, 27. Juni 2016

BIOS Boot-Logo

Anleitung: eigene Boot-Logos ins BIOS integrieren


BIOS-Bootlogos

Hier eine kurze Anleitung, wie man EPA BIOS-Boot-Logos und Fullscreen BIOS-Boot-Logos unter Bios-Versionen von AMI, AWARD und PHOENIX erstellt. Zum Einsatz kommen die Bios-Tools: AMIbcp, AMIFlash, AWDFlash, WinFlash, WinPhlash, CBROM, sowie mein Freewaretool BMPtoEPA.

Boot-Logo aus BIOS-Update-Datei extrahieren
Boot-Logo in BIOS-Update-Datei einfügen
Boot-Logosammlung
Boot-Logo (EPA-Format) bearbeiten mit Windows-Programm BMPtoEPA
Boot-Logo erstellen mit Grafikprogramm Paint Shop Pro
Boot-Logo Software (CBROM, Flashprogramm)
BIOS-Update-Datei auf BIOS-Chip programmieren

 

Die Benutzung der hier vorgestellten Anleitungen und Software geschieht auf eigene Gefahr! Bedenke das ein Stromausfall, eine Stromschwankung, o.ä. den (Flash-)Schreibvorgang des Flashprogrammes abbrechen lassen kann, und somit der Bios-Chip nicht korrekt beschrieben wird. Das hätte zur Folge, dass der Bios-Chip ausgebaut und extern neu programmiert werden müsste.

 

Boot-Logo aus BIOS-Update-Datei extrahieren

Bios-Tool: CBROM v2.15

CBROM, ein kleines Softwareprogramm von AWARD (PHOENIX), dient zum Auslesen, Bearbeiten und Einfügen der einzelnen Segmente einer Bios-Updatedatei. CBROM ist lauffähig in der Windows-Eingabeaufforderung, sowie natürlich unter purem DOS. Nach dem Start der Windows-Eingabeaufforderung (Start / Ausführen / cmd.exe) und der dortigen Eingabe von "cbrom215.exe" wird folgende Parameterauflistung angezeigt:

cbrom215

Zuerst lassen wir uns mit dem Parameter "/D" die einzelnen ROM-Segmente anzeigen. Dazu benötigen wir die BIOS-Updatedatei, in der wir später das Logo editieren wollen. In diesem Beispiel benutzen wir die BIOS-Updatedatei "N24LD505.BIN" vom Mainboard DFI LanParty NFII Ultra B. Nach dem Aufruf in der Eingabeaufforderung von "cbrom215.exe n24ld505.bin /D" erscheint folgende Auflistung:

cbrom215logo

Gut erkennbar sind unter Position 10. das kleine EPA-Logo (EPALogo.bmp) und unter Position 11. das Fullscreenlogo (LanParty.bmp), sowie deren Original- und Komprimiergrösse in Kilobytes.

EPA-Logo extrahieren:
Zuerst wollen wir das kleine EPA-Logo mit dem Aufruf "cbrom215.exe n24ld505.bin /epa extract" extrahieren. Es kommt eine Nachfrage, ob wir zum Speichern dem Logo einen anderen Namen geben wollen, oder ob der vorhandene beibehalten werden soll.

Fullscreen-Logo extrahieren:
Zum extrahieren des Fullscreen rufen wir "cbrom215.exe n24ld505.bin /logo extract" auf. Es kommt eine Nachfrage, ob wir zum Speichern dem Logo einen anderen Namen geben wollen, oder ob der vorhandene beibehalten werden soll.

Bei den extrahierten BMP-Dateien handelt es sich nicht um das normale Windows/OS2 BITMAP-Format, sondern um ein internes AWBM-Format. D.h. ein Grafikprogramm, wie z.B. PaintShopPro, bricht mit der Fehlermeldung "unbekanntes/fehlerhaftes Bitmap!" ab.

 

Boot-Logo in BIOS-Update-Datei einfügen

Bios-Tool: CBROM v2.15

Zum Einbinden selbsterstellter (normaler) Bitmaps kommt wieder CBROM zum Zuge. Denn CBROM ist glücklicherweise in der Lage, normale BMPs bein Einbinden in das eigene AWBM-Format umzuwandeln. Alles, was man tun muss, ist mit einem Grafikprogramm eine Bitmapdatei in einer bestimmten Grösse zu erstellen (siehe unten) und diese Datei mit folgenden Aufruf in die BIOS-Updatedatei einbinden:

EPA-Logo einfügen:
"cbrom215.exe n24ld505.bin /epa dateiname.bmp"

Fullscreen-Logo einfügen:
"cbrom215.exe n24ld505.bin /logo dateiname.bmp"

Sollte jetzt eine Fehlermeldung kommen, wie z.B. "not enough space!", dann muss man das Bitmap erneut mit einem Grafikprogramm bearbeiten, um entweder die Bitmap-Grösse zu verringern, oder um weniger Farben zu verwenden und somit eine höhere Kompressionsrate zu erzielen, damit das Bild also weniger Kilobytes (Space) in der BIOS-Updatedatei belegt.

 

Boot-Logosammlung

Eine Sammlung diverser EPA-Logos findest du hier.

 

Boot-Logo (EPA-Format) bearbeiten mit Windows-Programm BMPtoEPA

BMPtoEPA - Download und Anleitung

 

Boot-Logo erstellen mit Grafikprogramm Paint Shop Pro

Im folgenden wird erklärt, wie man ein Bios-Boot-Logo selbst erstellt, bzw. bearbeitet. Als Grafikprogramm benutzen wir in diesem Beispiel das weitverbreitete PaintShopPro von Corel, aber die Vorgehensweise sollte mit anderen Grafikprogrammen ähnlich nachvollziehbar sein.

Folgende Formate finden z.Z. bei Fullscreen- bzw. EPA-Boot-Logos Anwendung:

Farbtiefe Auflösung (Breite x Höhe) Grösse (in KB)
Fullscreen-Boot-Logos:
16 Farben 640 x 400 Pixel 117
  640 x 480 140
  800 x 600 234
 
256 Farben 640 x 400 Pixel 251
  640 x 480 301
  800 x 600 469
 
EPA-Boot-Logos:
2 Farben 136 x 84 Pixel 1,7
  136 x 126 2,5
 
16 Farben 136 x 84 Pixel 5,7
  136 x 126 8,5
Das Windows/OS2 BITMAP-Format darf nicht RLE-komprimiert sein! Des weiteren kann es vorkommen, dass eine bestimmte Logo-Grösse beim Booten nicht angezeigt wird, und nur kryptische Zeichen erscheinen. Dann hilft nur das Ausprobieren einer anderen Grösse weiter.

Nachdem wir PaintShopPro (PSP) gestartet haben, legen wir eine neue Datei an, und wählen je nach Fullscreen- oder Epa-Logo eines der Formate (mit der richtigen Auflösung und Farbtiefe!) aus obiger Tabelle aus.

Als Hintergrundfarbe sollte man bei den ersten Gehversuchen "schwarz" wählen, und als Vordergrundfarbe nur "weiss". Nachdem man nun sein Bild fertigestellt hat, speichert man es als normale Bitmapdatei (BMP) ab, ohne dabei die RLE-Kompression zu verwenden.

Bei einem Fullscreen-Logo starten wir jetzt CBROM, um das Bitmap in unsere Bios-Updatedatei einzufügen.

Bei einem EPA-Logo dagegen starten wir zuerst das Windowstool BMPtoEPA, konvertieren das Bitmap ins EPA-Format und fügen die EPA-Datei erst dann mittels CBROM in die Bios-Updatedatei ein.

Zum Schluss programmieren wir die Bios-Updatedatei auf den Bios-Chip.

 

Boot-Logo Software (CBROM, Flashprogramm)

CBROM Download: www.award.com oder www.google.de

Versionsinfo:
CBROM-Version: 1.x für Award v4.x (alt)
CBROM-Version: 2.x für Award v4.51+v4.6x (neu)
CBROM-Version: 6.x für Award v6.x (neu)

Das aktuellste Flashprogramm gibt es auf der Webseite des Mainboard-Herstellers.

BIOS-Update-Datei auf BIOS-Chip programmieren

Hier rate ich dringend erst einmal die Bios-Update-Anleitung durchzulesen, oder die Anleitung deines Mainboard-Herstellers genauestens zu befolgen. I.d.R. findet man diese Anleitung auf der BIOS-Download-Webseite des Mainboardtyps als README-Datei, oder allgemein im FAQ- oder Supportbereich der Herstellerwebseite.

Bedenke auch, dass das Einspielen eines Bios-Updates, also der Flashvorgang, durchaus fehlschlagen kann, und das Mainboard danach nicht mehr startet! Grund dafür können u.a. Stromschwankungen, Stromausfall, Lesefehler auf Diskette/Festplatte, oder das Flashen unter Windows sein!

 

 

User-Kommentare: BIOS Boot-Logo

Hallo zusammen, ich versuche schon seid drei tagen ein Logo als Full Screen anzuzeigen. Es ist ein AMI Bios von Fujitsu. Leider helfen mir Eure Tipps auch nicht weiter. Ist wohl nur für andere Bios Varianten.

Kies 19.Feb.2016 10:20

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, jetzt bin ich etwas schlauer und kann googeln und gucken, das ich da etwas finde, den das Mainboard ist von Medion und Medion bietet auf Ihrer Seite nichts dazu an ;)

crankrider 30.Apr.2012 23:40

@crankrider
Das geht i.d.R. mit dem Flashtool des Mainboardherstellers - wenn der sowas anbietet. Ansonsten müsste man entsprechend des BIOS-Herstellers (AMI, Award, Phoenix,...) deren Tools ausprobieren (Google-Suche). Evtl. besitzt sogar das BIOS-Setup selbst eine Backup-/Updaten-Funktion. Letzte Möglichkeit: Chip ausbauen und mittels Eeprom-Programmer den Dateninhalt auslesen.

biosflash 30.Apr.2012 22:26

Super Tutorial, aber eine Frage bleibt mir, kann ich mein momentanes BIOS sichern, um darin veränderungen zu machen und es dann zum flashen benutzen, den für mein Mainboard gibt es keine BIOS-Updates ;) grüße, crank

crankrider 30.Apr.2012 21:05
 
 
USER-KOMMENTAR
(unsichtbar)
Captcha
 (3 Zeichen)

 

Hits: 39356135 heute: 206 (14867) Woche: 206 (153924) Monat: 601552 (755720) Jahr: 4811263 (8338451)
* Auf das Ausweisen der Mehrwertsteuer wird gemäss §19 UstG verzichtet. Alle Preise in EURO zzgl. Versandkosten.
+++    27. März 2015 - neue Version 9.2 von PixelRuler - das Bildschirmlineal erschienen!    +++
www.pixelruler.de

top